Knister Logo

Wer verflixt ist Yoko?

Begleitseiten zum Buch von

Startseite ] Nach oben ] Adler ] Eule ] Gorilla ] Schildkröte ] Panda ] Yokos Tierfreunde ] Rätsel ] [ Tierbeschreibung ]

 

Kapitel 10: Tierbeschreibung

Damit du ein Tier beschreiben kannst, benötigst du ein Bild des Tieres oder Informationen zu dem Tier. Bilder und Informationen findest du auf den Seiten, im Lexikon, im Biologiebuch, in Tierzeitschriften oder im Internet.

Des weiteren musst du einige Regeln beachten, damit deine Beschreibung verständlich ist. Beschreibungen eines Gegenstandes, einer Person oder eines Tieres werden in der Zeitform Präsens (=Gegenwart) verfasst. Man beschreibt, was man alles sieht und wahrnimmt:
Aussehen, Kopfform, Körperbau, Größe, vielleicht Farbe, besondere Merkmale; Situationen, in der sich das Tier/die Person befinden, Gesichtsaufdruck, Verhalten
Besonders wichtig sind treffende Adjektive und die passende Bezeichnung der Körperteile (z.B. Krallen, Vorderzehen, Panzer, Pelz, Deckfedern ...). Nur so erhält der Leser einen vollständigen Eindruck von dem, was du siehst.

  • Erstelle ein Stoffsammlung.

  • Mache genaue Angaben.

  • Bleibe sachlich.

  • Benutze passende Adjektive (eine geschmeidige Katze)

  • Vergleiche ("...denn schon ein junger See-Elefant ist so groß wie ein ausgewachsener Mann ... Andererseits gleicht er in seinem Verhalten oft einem kleinen, tollpatschigen Kind ...").

  • Setzt auch häufig zusammengesetzte Nomen (Bärenfell, Pferdekoppel) ein.

Soll Yoko dir helfen?
Er hat für dich eine Auflistung treffender Verben, die du vielleicht für deine Tierbeschreibung verwenden kannst.
Aufgabe: Versuche eine Tierbeschreibung über die kleiner Gorillaart, den Berggorilla, zu erstellen.
Informationen findest du im Tierlexikon, im Internet oder von Yoko.